Archiv der Kategorie: Fasnachtskultur

Rückblick Narrenbörse und Narrenschopf-Feschd

Bei nicht ganz optimalem, aber noch passendem Wetter wurde viel geboten am Wochenende vom 04./05. Mai 2024 geboten .

Zunächst gab es am Samstag die Eröffnung der Narrenbörse im Haus des Bürgers. Die nunmehr 26. Auflage bot wieder vielerlei rund um Masken und Mäskle, Fahnen, Embleme, Kleidung, Stoffe, Felle und Geschell.

Die Bewirtung und das Rahmenprogramm hatte diesmal die Fasnetslandschaft Neckar-Alb übernommen. Auch die Ausrichtung der Museumsnacht am Samstagabend wurde durch die Landschaftszünfte durchgeführt und stand unter dem Motto „Zeitreise“.

Am Sonntag brachte die Kombination von Narrenbörse und verkaufsoffenem Sonntag die Menschen zusammen.

 

Hinweis auf Museumsnacht & Narrenbörse & Narrenschopf-Feschd

Museumsnacht & Narrenbörse & Narrenschopf-Feschd am 04.05. Mai 2024

Der Verein Narrenschopf und die Fasnetslandschaft Neckar-Alb in der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte e.V. präsentieren im 100. Jahr der Vereinigung voller Stolz die Veranstaltungen rund um die 26. Internationale Narrenbörse in Bad Dürrheim. Die Veranstalter haben keine Kosten und Mühen gescheut den Besuchern ein ansprechendes und abwechselndes Programm zu bieten.

Am 04. Mai 2024 erfolgt der Startschuss mit Beginn der 26. Internationalen Narrenbörse im Haus des Bürgers. Das Herz jedes närrischen Schnäppchenjägers und Sammlers wird bei der Börse ab 11 Uhr bis 17 Uhr am 04. bis 05. Mai 2024 höherschlagen. Wie in den vergangenen Jahren wird es wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen geben. Highlight wird die Verlosung einer originalen Holzmaske aus Rottenburg am Neckar sein. Wer will nicht einen „Ahland“ an der Wand hängen haben. Lose sind über die Zünfte, im Museum Narrenschopf oder bei der Narrenbörse erhältlich.  

Zeitgleich mit der Narrenbörse findet auf dem Vorplatz des Rathauses ein Floh-/Trödelmarkt statt. Für das leibliche Wohl sorgen Verpflegungsstände rund um das Festzelt beim Narrenschopf-Feschd vor dem Haus des Bürgers. Die Bewirtung über nimmt die Fasnetslandschaft Neckar-Alb.

 

Etwas ganz Besonderes haben sich die Veranstalter für die Museumsnacht am Samstag, 04.Mai 2024 überlegt. Unter dem Motto: „Zurück in die Zukunft in 3 Kuppeln“ wird bei freiem Eintritt am Samstag ab 17.30 Uhr das 100-jährige Jubiläum der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte in den drei Kuppeln des Narrenschopfes Bad Dürrheim thematisiert. Jede Kuppel wird unter einem speziellen Motto der entsprechenden Jahreszahl stehen und Getränke, Speise und Musik bieten. Lassen Sie sich überraschen was dem Organisationsteam so alles eingefallen ist und erleben Sie die Museumsnacht im Wandel der Zeit von 1924 über 1974 bis 2024 – es lohnt sich

Narrenbörse 06./07. Mai 2023

Narrenbörse und Museumsnacht

Narrenschopf und die ausrichtende Landschaft Donau laden euch und eure Zünfte am 06./07.  Mai 2023 ein.

Im „Haus des Bürgers“ ist bei der Narrenbörse von 11 – 17 Uhr an beiden Tagen sicher manches  „Schnäppchen“ zu ergattern. Für das leibliche Wohl sorgen einige Foodtrucks sowie Köstlichkeiten unserer Zünfte aus der Landschaft Donau.

Am Samstagabend wird ab 17:30 Uhr zur Museumsnacht im Narrenschopf eingeladen. Ein buntes Unterhaltungsprogramm und ein vielfältiges Bewirtungsangebot bieten den Rahmen für ein fröhliches Zusammenkommen im Museum.
Die  Museumsnacht ist bei freiem Eintritt eine Veranstaltung, die man als Narr nicht verpassen sollte!

Es wird auch wieder eine Tombola geben. Lose hierfür können über die Zünfte, im Museum Narrenschopf oder bei der Narrenbörse erworben werden. Als Hauptpreis wird eine original Holzmaske aus Fridingen verlost. Weitere attraktive Preise warten auf die Gewinner, die am Sonntagnachmittag um 15 Uhr in einer öffentlichen Ziehung ermittelt werden. 

Auf geht’s am 06.  und 07. Mai 2023 nach Bad Dürrheim!

17. April 2023, 19.00 Uhr: Schwäbischer Abend mit Guido Wolf im Narrenschopf

Die Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte und der Förderverein Schwäbischer Dialekt laden ein zum Schwäbischen Abend mit Guido Wolf mit dem Titel:  „Politikerg’schwätz – oder die Kunst des richtigen Tons“. Der frühere Landtagspräsident und ehemalige Minister, Guido Wolf, schätzt die Mundarten in Baden-Württemberg und unterstützt deren Förderung. Dialekt ist für ihn mehr als ein Akzent. Die Mundart ist für ihn Ausdruck der geistigen Heimat: „Dialekt pulsiert und macht kreativ.“

Karten sind an der Abendkasse für 8 € erhältlich. Ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten und Behinderte sowie Mitglieder des Födervereins Schwäbischer Dialekt: 5 €. Reservierung telefonisch unter 07726 64 92, 07726 977-224 oder per E-Mail unter info@narrenschopf.de.

29. Treffen der älteren Närrinnen und Narren der Fasnetslandschaft Neckar Alb

Zum nunmehr 29. Treffen hatten sich eine Vielzahl unserer älteren Närrinnen und Narren der Fasnetslandschaft Neckar Alb am Sonntag 06. November 2022 in Hechingen-Bechtoldsweiler eingefunden. 

Landschaftsvertreter René Schatz und die Zunftmeisterin der
Narrhalla Hechingen Melanie Lenhart hatten hierzu zu geselligen Stunden bei Kaffee und Kuchen und guten Gesprächen eingeladen.

Narrenbörse 14./15. Mai 2022

Narrenbörse und Museumsnacht

Der Verein Narrenschopf und die ausrichtende Landschaft Bodensee-Linzgau-Schweiz laden euch und eure Zünfte am 14./15.  Mai ein.

Im „Haus des Bürgers“ ist bei der Narrenbörse an beiden Tagen sicher manches  „Schnäppchen“ zu ergattern. An beiden Tagen ist ein Festzelt aufgebaut, das ein witterungsunabhängiges gemütliches Treffen,  mit musikalischer Unterhaltung und einem bodenständigen Speise- und Getränkeangebot garantiert.

Am Samstagabend wird zur Museumsnacht im Narrenschopf eingeladen: Die Narrenfreunde aus der Schweiz bieten kulinarische Köstlichkeiten an und das Narrenboot aus Konstanz lädt zu guten Bodensee-Weinen ein. Livemusik zum Mitsingen und Schunkeln wird ebenfalls geboten.

Die  Museumsnacht ist bei freiem Eintritt eine Veranstaltung, die man als Narr nicht verpassen sollte!

Auf geht’s am 14. und 15. Mai 2022 nach Bad Dürrheim!